Axalta is not resposible for content you are about to view

Warndreieck für Hagelgefahr

Hagelschlag - und schnelle Hilfe

Hagelkörner so groß wie Taubeneier, die vom Himmel prasseln – immer öfter Phänomen in unseren Breiten. Und eines, das vor allem Autofahrer wenig begeistert. Denn Hagel hinterlässt meist Spuren: kleine und größere Dellen auf Dach und Haube.

Der Schauer war nur kurz, dafür aber heftig – und viele trauen kaum ihren Augen: Autos, die vor einer Weile noch wohlbehalten in ihren Parkbuchten standen, wirken jetzt, als hätte sie jemand unermüdlich mit einem kleinen Hammer bearbeitet. Winzige Dellen überall im Lack verteilt. Bei diesem Anblick sinkt die Stimmung.

Wenn das glänzende Blechkleid eines Fahrzeugs derart demoliert ist, heißt es für Autofahrer: nicht lange ärgern, sondern handeln. Eine gute Werkstatt entfernt Hagelschäden und kleinere Dellen professionell und schnell. Der Wagen sieht wieder aus wie neu. Hat der Autofahrer den Schaden seiner Assekuranz gemeldet – und diese grünes Licht für die Übernahme der Reparaturkosten gegeben – sollte er bei der Wahl seiner Werkstatt allerdings auf eine umfassende fachmännische Beratung und den Einsatz von Spezialwerkzeugen achten.

Denn kompetente Karosserie- und Lackierbetriebe leisten mit modernen Reparaturmethoden eine fachgerechte Beseitigung ungeliebter Hagelschäden. Lackschadenfreies Ausbeulen ist hier eine der Methode, die gute Kfz- Werkstätten anbieten. Die Struktur der Karosserie wird dabei nicht angegriffen. Das Verfahren ist nicht nur schnell, sondern auch schonend. Wir entfernen hier je nach Lage der Schäden lediglich die Innenverkleidung oder den Dachhimmel. Mittels Spezialwerkzeugen üben die Profis dann sanften Druck aus, pressen die Dellen sorgfältig aus dem Blech heraus – so lange, bis die Oberfläche wieder makellos glatt ist.

Das funktioniert jedoch nur bei kleinen Dellen. Wenn diese zu tief sind und der Lack beschädigt ist, reicht das Drücken nicht aus. Doch auch wenn einzelne Partien neu lackiert werden müssen, kostengünstige Verfahren wie z. B. Kleinschadenreparatur bieten hagelgeplagten Autofahrern eine wirtschaftliche Reparaturmethode.

Viele Fahrzeughalter wägen aus Kostengründen sorgfältig ab, doch in den meisten Fällen rechnet sich das Reparieren dieses von der Natur verursachten Schadens. Neben einer gepflegten Optik gewährleistet die Reparatur auch den Werterhalt des Fahrzeugs. Und das liegt im Interesse des Autofahrers.